< zurück

Theke und Garderobe
Möbel aus Mineralwerkstoff

In einem hoch frequentierten Gebäude ist die Materialwahl im Empfangsbereich von großer Bedeutung. Einerseits soll eine freundliche und ordentliche Atmosphäre vermittelt werden, andererseits müssen wegen des starken Gebrauchs hochfeste Materialien eingesetzt werden, die sich oftmals jedoch weniger gut anfühlen und kühl wirken. Bei Mineralwerkstoffen, wie beispielsweise Corian, vereint sich eine sehr angenehme, warme Haptik mit einer hohen Widerstandskraft und guter Überarbeitbarkeit. Das massive Material besteht zu 70% aus Steinmehlen.

> ZUM PROJEKT SCHLÜTER SYSTEMS

PROJEKTUMFANG: MATERIAL-/ KONSTRUKTIONSKONZEPT | LADEN-/MÖBELBAU
Bildergalerie
Produktinfo

Wo eine Lackierung zu wenig Widerstandskraft besitzt, bietet sich Mineralwerkstoff als perfekte Alternative an. Das Material wird fugenlos monolithisch verarbeitet und kann an den Kanten wie bei lackierten Möbeln beliebig gerundet sein. Zusätzlich gewinnt man die Möglichkeit das Material an bestimmten Stellen dünn auszuführen und es dann zu hinterleuchten.
Die dargestellten Möbel verbergen sehr viel Technik und integrieren in ihrer schlichten Kubatur zwei Arbeitsplätze, 27 Schließfächer und Garderobenstangen für 100 Mäntel. Zusätzlich übernehmen sie Raum gliedernde Funktionen und leiten zu den Toiletten über, sowie in einen wichtigen Abgang.