< zurück

Optik Virkus
Burgdorf

Verfeinerung der Schaufenstersituation.
Einst gab es hinter der Glasscheibe einen tiefen Heizungsgraben, der manche Herausforderung in der Nutzung barg.
Die Knoeppel GmbH durfte den vorderen Ladenbereich überplanen und hat unter Erhalt der Heizkörper ein technisches Konzept umsetzen können, das eine großzügige Nutzung ermöglicht. Heute blasen Ventilatoren gefilterte Luft unter den Podesten über die Heizkörper und bestreichen damit die Fensterscheiben.
Am Schaufenster ist eine fußbodenebene Fensterdekorationen und das Arbeiten mit Großbildern möglich. Ein schlanker Tresen schafft Platz für einen angemessenen Wartebereich für die Kundschaft.


PROJEKTUMFANG: RAUMKONZEPT | LICHTPLANUNG | LADEN- MÖBELBAU | BAUKOORDINATION
Bildergalerie