< zurück

Der Weingraf
Unterschleißheim

Umzug in ein neues Geschäft: Der Weinvertrieb, der seit einigen Jahren im Keller eines großen Wohnhauses angesiedelt war, sollte in die Immobilie nebenan - in ein schönes Einzelhandelsgeschäft in der Hauptgeschäftsstraße von Unterschleißheim - umziehen.
Das meiste, was dazu nötig ist, bringt natürlich der Inhaber mit. Die langjährige Erfahrung mit dem Thema Wein, das Talent eines Verkäufers und die Stammkundschaft der vergangenen Jahre, die hauptsächlich durch gut moderierte, heitere Verköstigungen überzeugt wurde.

PROJEKTUMFANG: RAUMKONZEPT | LADEN-/MÖBELBAU | LICHTPLANUNG | AKUSTIKPLANUNG
Bildergalerie
Projektinfo

Der WEINGRAF – UMZUG IN EINE HAUPTEINKAUFSSTRASSE

Planung in Zusammenarbeit mit dem Kunden: Peter Graf hatte auch schon alles im Kopf durchgeplant und wollte beim ersten Telefonat mit der Knoeppel GmbH nur nach einem Dispenser fragen, der später hinzukommen sollte. Dass die Knoeppel GmbH schon seit Jahren Weinfachgeschäfte in Zusammenarbeit mit den Inhabern entwirft, im Detail plant und den Ladenbau mit allen dazugehörigen Gewerken realisiert, wurde Herrn Graf erst nach einem längeren Telefonat klar.
Da die Zeit bereits drängte und das Weihnachtsgeschäft vor der Tür stand, erschien Herrn Graf eine durchdachte Gesamtkonzeption der Knoeppel GmbH mit Licht und Akustikkomponenten interessant, um zu einem schnellen professionellen, risikolosen Ergebnis zu kommen. Auch hatte er sich inzwischen mit den verkaufsaktiven Weinregalen von Knoeppel beschäftigt und schätzte besonders die Beleuchtungskomponenten und die Integration von Vitrinen für die hinterleuchtete Präsentation von Spirituosen im System. Dass die Knoeppel GmbH bei keinem seiner Einrichtungswünsche passen musste, gefiel dem umtriebigen und fantasievollen Weinhändler gut, vor allem, da der Eröffnungstermin bereits bekannt war.
MEHR >

PDF Download
Links