< zurück

Vindega by xanthurus
Düsseldorf

Ein Rundum-sorglos-Konzept für Weingenießer führt das Unternehmen xanthurus mit der Vindega ein. Wein probieren, vielleicht noch einen und noch einen anderen ...
...und am Ende einfach die Auswahl per Paketdienst vor die Haustür tragen lassen. Natürlich sind auch Flaschen zum Mitnehmen da, aber das ist nicht nötig. Knoeppel konnte mit seiner Expertise im Ladenbau für Wein helfen, in kurzer Zeit und auf dem direkten Weg einen Flagshipstore zu entwickeln und umzusetzen, der das Vorhaben ästhetisch und technisch optimal unterstützt. Viel Erfolg Vindega!

PROJEKTUMFANG: LADEN- MÖBELBAU | LICHTPLANUNG -STEUERUNG | AKUSTIKPLANUNG
Bildergalerie
Projektinfo

Vindega by xanthurus - Ein Weineinkauf der keine Wünsche offen lässt

RAUMKONZEPT
Xanthurus hatte bei unserem ersten Treffen bereits sehr weit gehende Vorstellungen entwickelt, wie das künftige Geschäft zu wirken hat und wie der funktionale Raumgrundriss optimal für diese Immobilie ist. Wenige ordnende Eingriffe später war der Raum mit allen seinen Teilen erdacht und Akustik und Licht waren konzeptionell integriert.

LADEN-MÖBELBAU
Das optimale Weinregal war noch nicht gefunden. Das VA2 hätte es sein können, jedoch gefiel es noch nicht optimal, da die Diagonalen so sehr an historische Vorbilder erinnerten. Da auch ein Materialwechsel gewünscht war und damit eine andere Materialstärke, wurde das VA3 aus der Taufe gehoben. Viel strenger und klarer wirkt es und benötigt nicht so viele Verstellmöglichkeiten, da es schon vielfach unterteilt ist. Die Höheneinteilung und der patentgeschützte Regalboden wurden unverändert übernommen. Das optische Volumen wurde noch einmal verbessert, sodass VA3 leichter wirkt und mehr Raum im Laden lässt. Diesen Effekt verstärkt zusätzlich die beleuchtete Rückwand. Dispensermöbel und Delikatessenpräsentation ergänzen das Erscheinungsbild der schwarzen MDF-Möbel mit ganz wenigen Applikationen aus Altholz-Eiche.
MEHR >

PDF Download
Links